Aktuelles Gesamtverein

    „Wir für unsere Region“ – Der 1. FC Heidenheim 1846 hat mittlerweile über 200 offizielle Vereinsfreundschaften mit Amateurvereinen geschlossen

    Der 1. FC Heidenheim 1846 hat sich zum Ziel gesetzt, Freundschaften mit Fußballvereinen aus dem Amateurbereich zu schließen. Ob aus der Region Heidenheim, dem gesamten Ostalbkreis, dem Alb-Donau-Kreis oder dem bayerischen Nachbarland - wir möchten unsere Erfahrungen vom Weg von der Landesliga in die Bundesliga an Euch weitergeben.

     

    Im März 2018 hat der FCH die Initiative „Wir für unsere Region – Vereinsfreundschaften mit dem 1. FC Heidenheim 1846“ ins Leben gerufen. Dabei sind aus zahlreichen Gesprächen mit Vereinsverantwortlichen aus der Region mittlerweile mehr als 200 offizielle Freundschaften hervorgegangen.      

     

    Die Amateurfußballvereine werden dabei zum Start der Vereinsfreundschaft mit einem hochwertigen Spielball und Warmlaufshirts ausgestattet. Sofern es die Ticket-Verfügbarkeit zulässt, haben Vereinsfreunde die Möglichkeit, Ticketgruppenbestellungen zum Vorteilspreis zu Heimspielen in der Voith-Arena zu tätigen. Darüber hinaus finden regelmäßig tolle Gewinnspiele statt. Außerdem werden die FCH Vereinsfreunde zu Infoveranstaltungen und Workshops zu den unterschiedlichsten Themenbereichen eingeladen. 

    Die FCH Vereinsfreunde erhalten einmal jährlich und sofern möglich, die Möglichkeit an der Vergabe eines Testspiels im Rahmen der Sommervorbereitung gegen die FCH Profis teilzunehmen, bei dem sämtliche Erlöse dem gastgebenden Vereinsfreund zugutekommen
    .

     

     

    Aktuelles Gesangsabteilung

             

    Chorproben: freitags um 19.30 Uhr

    Leitung: Bettina Kartak

    Ort: KSG Vereinsheim                                

    Aktuelles Tischtennis

    Jan Lübbering/Justus Raysz erstmalig Doppelvereinsmeister. Franz Falk holt sich den Titel im Einzel.

    Am Anfang wurde der Einzelvereinsmeister der KSG Ellrichshausen gesucht am Samstag den 16. Dezember 2023. Das Einzel wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei die ersten 4 ins Viertelfinale kamen. Hierbei setzten sich die Favoriten fast immer klar mit 3:0 durch.

    Heiko Lächner (gegen Abdullah Tan), Franz Falk (gegen Raphael Reichert), Nicolas Ilgenfritz (gegen Gerhard Rück) und Jan Lübbering überraschte mit 3:1 (gegen Jungprofi Justus Raysz). Im Halbfinale setzte sich Franz Falk klar mit 3:0 gegen Jan Lübbering durch, das andere Halbfinale ging ebenfalls klar zu, hier setzte sich Abteilungsleiter Heiko Lächner gegen Nicolas Ilgenfritz auch 3:0 durch. Das Finale war das gleiche wie im Vorjahr. Titelverteidiger Heiko Lächner dominierte am Anfang und er gewann nach einem 6:0 Lauf zu Satzbeginn mit 11:6. Der zweite Satz war ein Hin- und Her und holte sich knapp Franz Falk mit 12:10. Dies wirkte nach und der dritte ging klar an Franz mit 11:4. Immer im entscheidenden Moment war das Glück da im vierten Satz für Franz Falk, sodass am Ende ein 11:9 und ein knapper 3:1 Sieg stand. So sicherte sich Franz Falk zum zweiten Mal den Titel nach 2019.

    Abteilungsleiter Heiko Lächner überreicht Franz Falk den Siegerpokal

    Anschließend wurde um den Titel des Doppelvereinsmeister gekämpft beim Spiel jeder gegen Jeden. Der Spieler mit den niedrigsten TTR-Werten durfte sich als erstes seinen Wunschdoppelpartner wählen und somit blieb zum Schluss die Favoriten übrig. Nachdem Abdullah Tan die letzten beiden Jahre den Titel gewann mit unterschiedlichen Partner gehörte er auch dieses Jahr zu dem Favoritenkreis. Doch dieses Mal holte sich den Titel Jan Lübbering mit Justus Raysz ohne Niederlage vor Franz Falk/Manuel Humpfer. Den dritten Platz holte sich Peter Nicolas Ilgenfritz/Raphael Reichert vor Heiko Lächner/Fatih Kilic.

    Zweifacher Titelverteidiger Abdullah Tan überreicht Justus Raysz/Jan Lübbering den Pokal.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meisterschaft Jungen 4

    Die Jungen 4 der KSG Ellrichshausen sicherten sich mit 5 Siegen und 10:0 Punkten, sowie 39:11 Spielen die Meisterschaft in der Kreisliga C Ost.

    Mads Böhnisch (9:0), Maik Hollenbach und Jago Flemmer (jeweils 4:0) blieben ungeschlagen. Luca Rücker mit 8:1 war auch knapp dran.

    Die Meistermannschaft der KSG:

    Luca Rücker, Maik Hollenbach, Max Schwitzky, Mads Böhnisch, Tino Grum, Jago Flemmer, Manuel Humpfer und Trainer Heiko Lächner

    Aktuelles Schützen

    Termine  2024

    02.02.   Standabbau 20 Uhr

    08.02.  Rundenwettkampf Lupi Großaltdorf - KSG    20 Uhr

    11.02.   Rundenwettkampf Spopi Jagstheim 2 - KSG 1     10 Uhr

    16.02.   Standaufbau um 18 Uhr

    15.03.   Kreisschützentag in Bölgental

    22.03.   Spartenversammlung mit Wahlen um 20 Uhr

    Aktuelles Leichtathletik und Sportabzeichen - Leistungstabellen

    Übungsleiter werden! Interesse?

    Lust etwas zu "bewegen" und den Einstieg in die Tätigkeit als Übungsleiter wagen? Leiste Hilfestellung und betreue eine Gruppemit einem Trainerschein qualifizierst du dich dazu und  erhälst die nötigen Kenntnisse.

    Komme gerne auf uns zu, gerne auch per Mail unter: gymnastik@ksg-ellrichshausen.de

     

    Leistungstabellen

    Kinder und Jugendliche  -  hier klicken  ->  TABELLE-Kinder & Jugendliche

    Erwachsene  -  hier klicken ->  TABELLE-ERWACHSENE

    Kritik, Lob und Anregungen

    Kritik, Lob oder Anregungen können sie gerne unter

    vorstand@ksg-ellrichshausen.de

    an uns herantragen.

     
    VR BANK Schwäbisch Hall - Craislheim
    Autohaus Hofmann
    Kilian GmbH
    Holzbau Oldenburg