Aktuelles Gesamtverein

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

     

    Rückblick Mitgliederversammlung der KSG Ellrichshausen

    Alle Posten besetzt - Vorstandschaft gerüstet für neue Aufgaben – Erstmals 2 Frauen mit dabei

     

    Satteldorf: Die Kultur- und Sportgemeinde Ellrichshausen hatte zur Mitgliederversammlung ins

    KSG Vereinsheim eingeladen. Vorstand Steffen Kopp begrüßte 60 Mitglieder sowie

    die Ehrengäste Bürgermeister Thomas Haas, Bürgermeister a. D. Kurt Wackler, Ortsvorsteher

    Wilhelm Wackler und den Vetreter des WLSB Dieter Stöffler recht herzlich und stellte die

    Tagesordnung vor.

    Vorstand Ralph Seibel lies in seinem Rechenschaftsbericht die letzten 2 Jahre Revue passieren und ging auf die zahlreichen Aktivitäten des Vereins ein, welche alle sehr gut besucht wurden.

    Er dankte den Mitgliedern und den vielen Ehrenamtlichen, ohne die ein Vereinsleben nicht möglich wäre.  

    Kassier Andreas Bohnet konnte eine gut geführte Buchführung vorweisen mit zufriedenstellendem Kassenbestand als Ergebnis. 

    Dietmar Wolf berichtet über die Aufgaben des Schriftführers und gab die Mitgliederzahlen bekannt.

    Die Kassenprüfung, wies keine Beanstandungen auf, so Kassenprüferin Anette Wolf.

    Einstimmig erfolgte die Entlastung von Vorstand und Ausschuss durch Bürgermeister

    Thomas Haas.

    Ortsvorsteher Wilhelm Wackler übernahm die Neuwahlen. Es wurden gewählt:

    Vorstände: Steffen Kopp, Ralph Seibel, Julia Lochner und Anette Wolf

    Kassier: Andreas Bohnet

    Schriftführer: Dietmar Wolf

    Kassenprüfer: Tilmann Schüttler und Dennis Baumann

    Beisitzer: Fabian Dittrich, Jan Köffler, Dieter Baumann und Paul Wackler.

    WLSB Vertreter Dieter Stöffler nahm im Anschluss Verbandsehrungen vor, sowie die

    Vorstände Kopp und Seibel die Vereinsehrungen. 


    Die Vorstandschaft v.l.: Ralph Seibel, Julia Lochner, Anette Wolf, Steffen Kopp, Andreas Bohnet, Dietmar Wolf

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

     

    „Wir für unsere Region“ – Der 1. FC Heidenheim 1846 hat mittlerweile über 200 offizielle Vereinsfreundschaften mit Amateurvereinen geschlossen

    Der 1. FC Heidenheim 1846 hat sich zum Ziel gesetzt, Freundschaften mit Fußballvereinen aus dem Amateurbereich zu schließen. Ob aus der Region Heidenheim, dem gesamten Ostalbkreis, dem Alb-Donau-Kreis oder dem bayerischen Nachbarland - wir möchten unsere Erfahrungen vom Weg von der Landesliga in die Bundesliga an Euch weitergeben.

     

    Im März 2018 hat der FCH die Initiative „Wir für unsere Region – Vereinsfreundschaften mit dem 1. FC Heidenheim 1846“ ins Leben gerufen. Dabei sind aus zahlreichen Gesprächen mit Vereinsverantwortlichen aus der Region mittlerweile mehr als 200 offizielle Freundschaften hervorgegangen.      

     

    Die Amateurfußballvereine werden dabei zum Start der Vereinsfreundschaft mit einem hochwertigen Spielball und Warmlaufshirts ausgestattet. Sofern es die Ticket-Verfügbarkeit zulässt, haben Vereinsfreunde die Möglichkeit, Ticketgruppenbestellungen zum Vorteilspreis zu Heimspielen in der Voith-Arena zu tätigen. Darüber hinaus finden regelmäßig tolle Gewinnspiele statt. Außerdem werden die FCH Vereinsfreunde zu Infoveranstaltungen und Workshops zu den unterschiedlichsten Themenbereichen eingeladen. 

    Die FCH Vereinsfreunde erhalten einmal jährlich und sofern möglich, die Möglichkeit an der Vergabe eines Testspiels im Rahmen der Sommervorbereitung gegen die FCH Profis teilzunehmen, bei dem sämtliche Erlöse dem gastgebenden Vereinsfreund zugutekommen
    .

     

     

    Aktuelles Gesangsabteilung

     

              

    Chorproben: Freitags um 19.30 Uhr

    Leitung: Bettina Kartak

    Ort: KSG Vereinsheim                                

    Aktuelles Tischtennis

    Vorderste Reihe Jungen 4: Manuel Humpfer, Paul Keiner, Maximilian Schwitzky

    Mittlere Reihe Jungen 2: Lars Kilian, Maik Hollenbach, Theo Keiner

    Hintere Reihe Jungen 1: Justus Raysz, Thore Kreißl, Lewin Selig Trainer Heiko Lächner

     

    Jungen 4 sind Pokalsieger.

    Mit drei Jungenmannschaften schafften wir es ins Pokalfinale am Samstag 27.04.2024 nach Mulfingen. Die geringsten Chancen hatten die Jungen 2 gegen den Meister TSG Öhringen 2. Leider bewahrheitete sich dies und nur Maik Hollenbach konnte auf 1:2 verkürzen. Lars Kilian und Theo Keiner zeigten aber eine ordentliche Leistung gegen die Favoriten. Ein Hin-und Her gab es bei den Jungen 1 gegen die PSG Schwäbisch Hall 1. In der Runde waren dies immer enge Spiele und endeten meist 5:5. Justus Raysz holte das 1:1, doch verlor Lewin Selig in fünf Sätzen trotz Führung. Das Doppel Thore Kreißl/Justus Raysz glichen wieder zum 2:2 aus. Justus Raysz sorgte dann für die 3:2 Führung, doch leider kam wieder die Wende und nicht zu unseren Gunsten, sodass am Ende eine knappe 3:4 Niederlage und Platz 2 stand. Besser machten es die Jungen 4. Diese lagen mit 0:1 hinten, doch drehten Paul Keiner, Manuel Humpfer und das Doppel Keiner/Humper (in fünf knappen Sätzen) zum 3:1, Oberrot 1 konnte noch auf 3:2 verkürzen. Jetzt kam Max Schwitzky (er ersetzte den kranken Luca Rücker) und holte den finalen Punkt in vier Sätzen, sodass der erste Jugendpokalsieg der KSG feststand mit 4:2.

    Aktuelles Schützen

    Termine  2024

    jeden Freitag ab 20 Uhr Training im Vereinsheim.

    Aktuelles Leichtathletik und Sportabzeichen - Leistungstabellen

    Sportabzeichenverleihung bei der KSG Ellrichshausen

     

    Am Samstag, den 16.03.2024 trafen sich am frühen Nachmittag ca. 45 Kinder und Erwachsene am Sportplatz in Ellrichshausen. Sie machten sich auf den Weg zu einer ca. 1 ½ stündigen Wanderung über den Roten Berg, die europäische Wasserscheide bei Selgenstadt und zurück über Horschhausen zum KSG-Vereinsheim in Ellrichshausen.

    Unterwegs erzählte die geschichtskundige Sportabzeichenprüferin Walburga Losmann am Denkmal der Freiherren von Ellrichshausen deren Geschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Noch heute besucht der bei Linz in Österreich lebende Dr. Egon Freiherr von Ellrichshausen den Ort seiner Vorfahren bei entsprechenden Anlässen. Er wird auch beim historischen Abend der Ortschaft Ellrichshausen anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde Satteldorf anwesend sein.

    Ein kräftiger Regenguss zum Schluss der Wanderung tat der Stimmung keinen Abbruch und als alle wieder getrocknet und mit einem Getränk versorgt im Vereinsheim zurück waren, konnte die Verleihung der Urkunden und Anstecknadeln an die erfolgreichen Sportler beginnen.

    Zu Anfang waren die 14  Mädchen und Jungen dran, welche die Erfordernisse in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erreicht hatten. Beachtlich ist, dass auch die beiden Vorschüler Hannes Ortner und Simon Beutner den Nachweis der Schwimmfertigkeit hatten, also 50 Meter schwimmen konnten.

    Die Anzahl der Erwachsenen, die letztes Jahr bei der KSG Ellrichshausen das Sportabzeichen schafften, ist noch einmal gestiegen, und zwar auf 40. Insgesamt konnten also 54 Urkunden verliehen werden. Besonders erfreulich ist, dass es bei den Erwachsenen für 7 Teilnehmer das erste -und sicher nicht das letzte- Sportabzeichen war und dass wieder mehrere nicht in Ellrichshausen wohnende bei uns dabei waren.

    Für das Familiensportabzeichen müssen mindestens 3 Personen aus mindestens 2 Generationen die Disziplinen erfolgreich meistern. Das haben letztes Jahr 7 Familien geschafft (zum Teil waren 3 Generationen aktiv) und konnten dafür die Urkunden entgegen nehmen.

    Die Bilder zeigen:

    1. Den jüngsten Teilnehmer Hannes Ortner und den ältesten Absolventen Helmut Ebert, der gleichzeitig der Opa von Hannes ist zusammen mit dem Spartenleiter Helmut Rattelmüller.
    2. Die erfolgreichen Kinder und Jugendlichen mit Walburga Losmann und Helmut Rattelmüller, welche die Verleihung vornahmen.
    3. Die Erwachsenen                                    

     

    Leistungstabellen

    Kinder und Jugendliche  -  hier klicken  - Leistungstabelle Kinder- und Jugendliche

    Erwachsene  -  hier klicken -> Leistungstabelle Erwachsene

    Aktuelles Gymnastik

    Übungsleiter werden! Interesse?

    Lust etwas zu "bewegen" und den Einstieg in die Tätigkeit als Übungsleiter wagen? Leiste Hilfestellung und betreue eine Gruppemit einem Trainerschein qualifizierst du dich dazu und  erhälst die nötigen Kenntnisse.

    Komme gerne auf uns zu, gerne auch per Mail unter: gymnastik@ksg-ellrichshausen.de

    Kritik, Lob und Anregungen

    Kritik, Lob oder Anregungen können sie gerne unter

    vorstand@ksg-ellrichshausen.de

    an uns herantragen.

     
    VR BANK Schwäbisch Hall - Craislheim
    Autohaus Hofmann
    Kilian GmbH
    Holzbau Oldenburg