Sie befinden sich auf: Verein KSG > Startseite

    Aktuelles Gesamtverein

     

     

     

    In Ergänzung zur Vereinszeitschrift 2021 der Bericht der Abteilung Gesang. Dieser Beitrag wurde versehentlich nicht in der Papierausgabe abgedruckt.

    Wir bitten diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

     

    gez.  die Vorstandschaft

     

    Abteilung Gesang

     

    Am 6. März 2020 trafen sich die Sänger zuletzt zu einer gemeinsamen Singstunde. Als wir den Singstundenbetrieb wegen dem Corona-Virus einstellen mussten, hat niemand bedacht, welche Einschränkungen diese Pandemie uns bringen wird. Im Frühjahr wurden alle Veranstaltungen bis zum Sommer des vergangenen Jahres abgesagt. Wir hätten im April letzten Jahres beim Jubiläumskonzert in Wildenstein einen Auftritt gehabt. Auch das Maisingen in Gröningen und das Wäldertreffen in Westgartshausen fielen dem Virus zum Opfer. Im Sommer keimte dann wieder Hoffnung auf, dass wir im Herbst wieder in den Singstundenbetrieb einsteigen könnten.

    Im September haben sich die Sänger mit ihren Partnerinnen im Außenbereich des Vereinsheimes zu einem gemütlichen Beisammensein getroffen. Hier war schon klar, dass es nicht absehbar ist, wie lange die Pandemie uns zum Pausieren beim Singen zwingt. Die Hoffnung, dass wir uns vor Weihnachten noch zu einer kleinen Feier treffen können musste leider auch verworfen werden, weil sich in der Corona-Pandemie keine Verbesserung ergeben hat. Mittlerweile mussten alle Vereinsfeiern und Zusammenkünfte bis weit ins neue Jahr abgesagt werden. Es ist immer noch nicht absehbar, wann wir unseren Singstundenbetrieb unter normalen Bedingungen wieder aufnehmen können.

    Am 16. November 2020 ist unser dienstältester Sänger Traugott Wolf verstorben. Leider konnten wir ihn nicht mit unseren Liedern am Grab verabschieden. Es blieb uns nur, ihn auf seinem letzten Gang mit einer Fahnenabordnung zu begleiten.

    Wir hoffen nun, dass die Gefährlichkeit der Pandemie für unsere Gesundheit bald abnimmt, und dass wir uns hoffentlich bald wieder mit Freude und in Kameradschaft zum gemeinsamen Gesang treffen können.

    Die Theatergruppe, die zur Abteilung Gesang gehört, hätte gerne für die Jahresfeiern in diesem Winter ein Theaterstück einstudiert. Durch den Lockdown wurde dieses Vorhaben zunichte gemacht. Es bleibt zu hoffen, dass wir bei der KSG die nächsten Jahresfeiern abhalten können und dass wir dann bei dieser Gelegenheit unsere Laienschauspieler wieder auf der Bühne sehen und bejubeln dürfen.

     

     

     

     


     

    CORONA-Update