Verantwortliche Mitarbeiter

     

     

     

    Abteilungsleiter
     

    Hans-Jürgen Bohnet
    Im Wiesengrund 3
    74589 Ellrichshausen

    st. Abteilungsleiter
     

    Martin Kilian
    Ahornweg 6
    74589 Ellrichshausen

    Schriftführer
     

    Helmut Zeilein
    Am Gründle 25
    74589 Horschhausen

     
    Beisitzer im Ausschuß:
     
    Hans-Dieter Baumann, Thomas Dold, Helmut Ebert und Wilfried Tertel
     
     
    Bei Fragen zur Abteilung Gesang wenden sie sich bitte an:
     
     
     
     
     
    Singstunde:
     
    Freitag um 20.00 Uhr im Vereinsheim
     
    Chorleiterin ist Frau Jolanta Hofmann
     
     

    Aktuelle Termine 2018

    24.02.2018   Wiederholung der Jahresfeier
    03.03.2018 Hauptversammlung der Abteilung Gesang
    05.05.2018 Maisingen in Ellrichshausen
    10.06.2018 Wäldertreffen in Stimpfach
    15.06.2018  Saisonabschluss

    Maisingen am 2.5.2015 in Ellrichshausen


     

     

    Satteldorfer Chöre präsentieren üppige Vielfalt

     

    Vom Volkslied über Klassik und Gospel bis hin zum Schlager reicht die Palette beim Maisingen in Ellrichshausen

    Musikalische Vielfalt vom Volkslied über Klassik und Gospel bis zum Schlager gab´s beim Maisingen der Satteldorfer Chöre am Samstag in Ellrichshausen. Heuer hatte der Männerchor der dortigen KSG eingeladen. Dessen Vorsitzender Hans-Jürgen Bohnet zeigte sich bei der Begrüßung der fünf Chöre vor allem über die große Besucherzahl erfreut.

    Der gastgebende Männerchor unter der Leitung von Rainer Neigert hatte sich insbesondere Schlager vorgenommen. Das Repertoire reichte vom zupackenden und kraftvollen "In Junkers Kneipe", über ein beschwingtes "Der Löwe schläft heut´ Nacht" bis zum "Traum von Amsterdam". Und, klar, ganz am Ende des Maisingens durfte natürlich auch Helene Fischers Hit "Atemlos" nicht fehlen. Der Chor wurde dabei zuverlässig von Patrick Otto auf dem Klavier begleitet - und schließlich heftig beklatscht.

    Der Liederkranz Satteldorf sang "Das Tal in den Bergen", das in eine schöne Steigerung mündete. Die Tempobeschleunigungen und -verlangsamungen im fünften Ungarischen Tanz von Johannes Brahms gelangen den Sängern genauso gut wie die Akzentsetzungen. Zu "Der Natur auf der Spur" griff Dirigent Wilhelm Krauß zum Akkordeon. Die schwungvoll-frühlingshafte Interpretation lud das Publikum zum Mitklatschen ein. Später waren die Zuhörer am Schluss eines schön züchtig umgesetzten "Glory Hallelujah" auch zum Mitsingen aufgefordert.

    Dem wurde genauso gern nachgekommen wie zuvor beim Volksliederpotpourri des Chores "Enjoy", das zum Beispiel "Lustig ist das Zigeunerleben" und "Kein schöner Land in dieser Zeit" beinhaltete. Chorleiter Thomas Hammer begleitete auf dem Klavier - wie schon bei den vorangegangenen Songs: Der Gospel "Come Into his Presence" wurde mit tänzerischem Drive und "Westerland" von der Gruppe "Die Ärzte" mit sehnsüchtigem Ton wiedergegeben.

    Unter neuer Leitung von Martin Wörner unterstrich der Chor "Regenbogen" den Aufbruchscharakter von "Zuvor, so lasst uns grüßen". "Si ma ma kaa" gelang mitreißend.

    Klassischer waren die vier Lieder, die sich der Männerchor des LSF Gröningen unter Leitung von Bettina Kartak herausgesucht hatte. Auf "Wisst ihr, wo ich gerne weil?" von Felix Mendelssohn folgte ein forsches "Immer raus aus dem Haus". Freudigen Chorgesang boten die Sänger mit "Wir wünschen euch viel Glück" und "Mit Freunden feiern".

    Quelle: Hohenloher Tagblatt vom 4.5.2015/Ralf Snurawa

    Amtseinsetzung von Bürgermeister Wackler am 20. März 2014 in Satteldorf

    Wäldertreffen in Ellrichshausen am 2.Juni 2013

    Chöre der Wäldergruppe trafen sich am 02.06.13 in Ellrichshausen
    Abteilungsleiter Hans-Jürgen Bohnet begrüßte die Chöre der Wäldergruppe sowie alle übrigen Gäste im Zelt am Dorfplatz in Ellrichshausen. Nach den Grußworten des Wäldergruppen-Vorsitzenden Erich Feuchter und von Bürgermeister Kurt Wackler wurde das Geschehen in die Johanneskirche Ellrichshausen verlagert.
    Der Männerchor der KSG Ellrichshausen begann unter der Leitung von Tilman Schüttler beschwingt mit den Liedern "Rot sind die Rosen" und "Traum von Amsterdam". Der Chor wurde am Klavier von Thomas Hammer begleitet.
    Vom Liederkranz Westgartshausen wurde unter der Leitung von Lilli Krieger "Gesang verschönt das Leben" und "Verträumte Musik" vorgetragen.
    Willi Konle konnte den Männerchor des Gesang- und Musikvereins Stimpfach  mit den Liedern "Der Bettelbu" und "Die Legende von Babylon" sehr gut in Szene setzen.
    Der Nachbarverein Männergesangverein Schnelldorf  trug unter der Leitung von Alexander Bernhardt die Lieder "Wie lieblich schallt´s durch Busch und Wald" und "Kad si bila mala Mare" vor.
    Danach war der Gesangverein Rechenberg unter der Leitung von Markus Kuhn mit seinen Liedern "Die Rose" und Sommer unterm Liebesmond - Aura Lee" an der Reihe.
    Einfühlsam brachte der Liederkranz Wildenstein unter der Leitung von Franz Litak die Lieder " Wann du durchgehst durchs Tal" und "Mei Gipfelgebet" zu Gehör.
    Der Patenverein aus Mariäkappel konnte unter der Leitung von Norbert Sprave  gekonnt seine Lieder "Mit Lieb bin ich umfangen" und "Flieg junger Adler" intonieren.
    Der von Dieter Jörg geleitete Männerchor des Gesangvereines aus Waldtann fand beim Publikum sehr großen Anklang mit " Schau nur, die Schwalben sind da" und mit "Barbara Ann"  von den Beach Boys.
    Den Schlusspunkt setzte der Chor Regenbogen unter der Leitung von Beate Kaltenbach mit "Jesus is my salvation" und mit "Dass die Sonne jeden Tag".
    In seinem Resümee zu den Einzelchorvorträgen der Chöre konnte Hans-Jürgen Bohnet feststellen, dass sich bei der Liederauswahl ein Wandel hin zu Schlagern, Evergreens und moderner Volksmusik vollzogen hat.  Dieser Wandel ist auch notwendig, um Nachwuchs für den Chorgesang zu begeistern.
    Nach den Vorträgen der Gemeinschaftschöre vor der Kirche haben die Sängerinnen und Sänger sowie die Gäste das Wäldertreffen noch gemütlich im Festzelt ausklingen lassen.
    Der Männerchor der KSG Ellrichshausen dankt allen Helferinnen und Helfern, die zum guten Gelingen des Wäldertreffens beigetragen haben.
     
     
    Versicherung - Marcus Dürr
    VR BANK Schwäbisch Hall - Craislheim
    Autohaus Hofmann
    Kilian GmbH
    Holzbau Oldenburg